AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen des Münchner Forum für Personalentwicklung und deren Services.

1 Identität und Anschrift
Münchner Forum für Personalentwicklung (MFP)
Dr. Thomas Fritzsche
Saleggstraße 6
81547 München
Tel.: +49 89 / 693 88044
Mobil: +49 151 / 1095 0000
E-Mail: info@mffpe.de
Steuernummer: 147/123/51048

Bankdaten:
Kontobezeichnung: Thomas Fritzsche
Kontonummer: 1674787
Bankleitzahl: 70053070
Name der Bank: SSKM FFB
IBAN: DE46700530700001674787
BIC: BYLADEM1FFB

Nachfolgend: Münchner Forum für Personalentwicklung

2 Geltungsbereich / Vertragssprache
(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Münchner Forum für Personalentwicklung und dem Teilnehmer / den Teilnehmern (nachfolgend: Kunde) gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbeziehung eines Kunden wird vorsorglich widersprochen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der Münchner Forum für Personalentwicklung und dem Kunden vor Vertragsschluss vereinbart wurden.
(2) Nur die Geschäftsführer des Münchner Forums für Personalentwicklung haben die Vollmacht zur Abgabe rechtsverbindlicher Willenserklärungen im Namen des Münchner Forums für Personalentwicklung.
(3) Verbraucher ist nach § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
(4) Das Widerrufsrecht in § 8 dieser AGB’s findet im Rahmen von Geschäftsbeziehungen zwischen der Münchner Forum für Personalentwicklung und Unternehmern nach § 14 BGB keine Anwendung. Kunden, die sich nicht sicher sind, ob sie Verbraucher oder Unternehmer sind, empfehlen wir die fristgerechte Ausübung des Widerrufsrechts empfohlen. Ergibt die anschließende rechtliche Prüfung, dass der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist, gilt Satz 1.
(5) Das Angebot des Seminarbuchungssystems (Online-Shop) des Münchner Forums für Personalentwicklung richtet sich ausschließlich an Kunden aus dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz.
(6) Vertragssprache ist immer und ausschließlich in deutscher Sprache.
(7) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Münchner Forum für Personalentwicklung dürfen jederzeit von der Website abgerufen und ausgedruckt werden.

3 Zustandekommen des Vertrags
(1) Die durch das Münchner Forum für Personalentwicklung im Online Shop angebotenen Seminare stellen kein bindendes Angebot dar. Erst durch die Anmeldung zu einem Seminar gibt der Kunde ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Dienstvertrages ab. Das Münch-ner Forum für Personalentwicklung behält sich die freie Entscheidung über die Annahme des Angebotes vor.
(2) Sie erhalten von uns eine Zusammenfassung des Eingangs Ihrer Buchung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Buchungsinformation). Diese Zusammenfassung stellt noch keine Annahme Ihrer Seminarbuchung dar, enthält aber sämtliche für die Abwicklung des Dienstvertrages erforderlichen Informationen. Kontrollieren Sie zu diesem Zweck sowohl Ihren Posteingangs- als auch Ihren SPAM-Ordner.
(3) Sobald Ihre angegebenen Daten von einem Mitarbeiter des Münchner Forums für Personalentwicklung geprüft und genehmigt wurden, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und es kommt eine verbindliche und rechtlich gültige Annahme Ihres Angebots  zustande.
(4) Sollte Sie binnen 10 Tagen keine Auftragsbestätigung per E-Mail oder Mitteilung über die Seminarbuchung erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Bereits erbrachte Leistungen werden Ihnen in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Selbstverständlich können Sie auch an dem Angebot festhalten und sich mit uns in Verbindung setzen.

4 Buchung von Seminaren und Workshops
Bei der Bestellung über das Seminarbuchungssystem umfasst der Bestellvorgang insgesamt vier Schritte:
1. Im ersten Schritt wählen Sie das gewünschte Seminar bzw. die gewünschten Seminare aus dem Angebot des Online-Shops aus.
2. Im zweiten Schritt überprüfen Sie Ihre gewählten Seminare über den Button „Warenkorb“. Hier können Sie gegebenenfalls Änderungen vornehmen oder Fehler korrigieren.
3. Im dritten Schritt klicken Sie auf den Button „Kasse“. Sie melden sich mit Ihrem Login an oder geben Ihre Kundendaten als Gast einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein und überprüfen erneut die ausgewählten Seminare. Sollten Sie einen Fehler korrigieren wollen, dann klicken Sie auf den Button „gebuchte Seminare“.
4. Im letzten Schritt wählen Sie Ihre gewünschte Zahlungsmöglichkeit und akzeptieren unsere AGB. Abschließend bestätigen Sie Ihren Einkauf mit dem Button „kostenpflichtig bestellen“, um Ihre Bestellung an uns abzusenden.

5 Vertragliche Inhalte
(1) Gegenstand des Vertrags ist die Durchführung der durch den Kunden gebuchten Veranstaltung. Bestimmte Lern-, Prüfungs- oder sonstige Erfolge sind nicht geschuldet. Das Münchner Forum für Personalentwicklung erbringt seine Leistungen nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Berufsausübung. Das Münchner Forum für Personalentwicklung ist berechtigt, sich zur Erfüllung des Vertrages qualifizierter Personen zu bedienen.
(2) Die Dauer der Vertragsvereinbarung richtet sich gemäß § 620 II BGB nach der Beschaffenheit bzw. dem Zweck der zu erbringenden Leistung. Bei Buchungen von Seminaren oder Einzeltrainings wird der Vertrag durch die Erbringung der jeweiligen Dienstleistung (Durchführung des Seminars) beendet.
(3) Die Seminargebühren umfassen folgende Leistungen:
– Bereitstellung von benötigten seminarbegleitenden Arbeitsunterlagen sowie Unter-richtung der ausgewiesenen Inhalte nach Ermessen der Münchner Forum für Personalentwicklung.
– Zur Verfügung stellen von benötigten Räumen nach Ermessen der Münchner Forum für Personalentwicklung  für die gesamte Trainingsdauer.
(4) Jeder Seminarteilnehmer erhält zudem für die erfolgreiche Seminarteilnahme ein persönlich ausgestelltes Zertifikat.

6 Preisgestaltung
(1) Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.
(2) Durch Aktualisierung des Seminarbuchungssystems (Online-Shop) des Münchner Forum für Personalentwicklung werden alle früheren Angaben und Preise über Angebote ungültig. Dies gilt nicht für bereits abgegebene Angebote.
(3) Für die Rechnungsstellung ist jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots durch den Kunden maßgeblich.

7 Zahlungsbedingungen
Die Zahlung des Gesamtrechnungsbetrages erfolgt per fristgerechter Banküberweisung innerhalb von 10 Tagen nach Auftragsbestätigung. Die Informationen zur Bankverbindung können Sie § 1 dieser AGB entnehmen und sind überdies nochmals in der Auftragsbestätigung enthalten.

8 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Münchner Forum für Personalentwicklung (MFP)
Dr. Thomas Fritzsche
Saleggstraße 6
81547 München
Tel.: +49 89 / 693 88044
Mobil: +49 151 / 1095 0000

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

9 Änderung eines Seminars / Absage
(1) Das Münchner Forum für Personalentwicklung ist berechtigt notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische (z.B. aufgrund von Rechtsänderungen) Änderungen oder Abweichungen vorzunehmen, soweit diese den Gesamtcharakter des Seminars nicht wesentlich ändern.
(2) Das Seminar kann aus wichtigem Grund, insbesondere das Nicht-Erreichen der von der Münchner Forum für Personalentwicklung festgelegten Mindestteilnehmerzahl, organisatorischen Gründen, Ausfall oder Erkrankung des Referenten, Hotelschließung oder höherer Gewalt, abgesagt werden oder auf einen anderen Zeitpunkt verschoben oder an einen anderen Ort verlegt werden, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Im Falle der Verhinderung des Referenten ist das Münchner Forum für Personalentwicklung berechtigt, ihn ggfs. durch einen Referenten geeigneter Qualifikation zu ersetzen. Diese Entscheidung liegt im Ermessen des Münchner Forum für Personalentwicklung.
(3) Wird ein Seminar durch das Münchner Forum für Personalentwicklung abgesagt wird die bereits durch den Kunden entrichtete Seminargebühr erstattet.
(4) Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die dem Kunden durch die Absage entstehen, kommt das Münchner Forum für Personalentwicklung, außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, nicht auf. Geringfügige Änderungen der Veranstaltung behalten wir uns vor, ohne dass dem Kunden hieraus Rechte erwachsen könnten.

10 Rücktritt und Kündigung des Vertrages
(1) Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt zu dem dem Kunden in seiner Anmeldebestätigung mitgeteilten Zeitpunkt. Eine Kündigung oder ein Rücktritt vom Vertrag ist nach Beginn der Veranstaltung ausgeschlossen.
(2) Wird der Vertrag durch den Kunden mit einer Frist von mehr als 8 Wochen vor dem Tag der Veranstaltung durch Kündigung oder Rücktritt beendet, so ist er zur Leistung einer Stornobearbeitungsgebühr in Höhe von 50 EUR verpflichtet. Soweit die Seminargebühr durch den Teilnehmer bereits entrichtet wurde, wird der über die zu erstattende Gebühr Betrag erstattet.
(3) Wird der Vertrag durch den Kunden mit einer Frist von weniger als 8 Wochen, aber mehr als 4 Wochen vor dem Tag der Veranstaltung durch Kündigung oder Rücktritt beendet, so ist er zur Leistung einer Entschädigung in Höhe von 50% der vereinbarten Seminargebühr verpflichtet. Soweit die Seminargebühr durch den Teilnehmer bereits entrichtet wurde, wird der über der zu erstattenden Gebühr liegende Betrag erstattet.
(4) Wird der Vertrag weniger als 4 Wochen vor dem Tag des Seminars durch Kündigung oder Rücktritt durch den Kunden beendet, so ist er zur Entschädigung in Höhe der vereinbarten Seminargebühr verpflichtet.
(5) Dem Kunden bleibt vorbehalten einen geringeren Schaden des Münchner Forums für Personalentwicklung gemäß Ziffer 3 und 4 nachzuweisen.
(6) Die Kündigung oder der Rücktritt ist in Textform an die unter § 1 genannte Adresse zu richten.
(7) Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund ist für das Münchner Forum für Personalentwicklung insbesondere in den Fällen gegeben, in denen der Kunde die ihm nach diesem Vertrag obliegenden Pflichten erheblich verletzt. Ein wichtiger Grund für den Kunden liegt insbesondere vor, wenn das vertraglich vereinbarte Seminar von dem Münchner Forum für Personalentwicklung an einen anderen Ort oder eine anderen Zeit verlegt wird und die Teilnahme dem Kunden an diesem Ort oder zu diesem Zeitpunkt nicht möglich oder unzumutbar ist.
(8) Der Kunde hat die Möglichkeit seine Teilnahmeberechtigung jederzeit auf einen in Textform gegenüber der Münchner Forum für Personalentwicklung zu benennenden Ersatzteilnehmer zu übertragen.

11 Haftung
(1) Das Münchner Forum für Personalentwicklung übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Qualität der im Seminar gemachten Angaben oder Informationen. Insbesondere ist ein Erfolg aus der Teilnahme an einem Seminar nicht geschuldet.
(2) Die Auswahl aus dem Angebot liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers. Jede Schulung wird sorgfältig vorbereitet und sorgfältig durchgeführt. Bei der Umsetzung der erworbenen Kenntnisse, erteiltem Rat oder von vermittelten Konzepten übernimmt das Münchner Forum für Personalentwicklung keine Haftung.
(3) Der Teilnehmer nimmt am Seminar und insbesondere an den enthaltenen praktischen Übungen auf eigene Gefahr teil und verzichtet auf Ersatzansprüche aus allen rechtlichen Gesichtspunkten für Personen- und Sachschäden gegen das Münchner Forum für Personalentwicklung, die anderen Seminarteilnehmer und die Referenten.
(4) Das Münchner Forum für Personalentwicklung haftet im Fall der vollständigen Durchführung eines Seminars nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit das Münchner Forum für Personalentwicklung keine vorsätzliche oder grob fahrlässige Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Die Haftung wird soweit zulässig für den Fall ausgeschlossen in welchem der Kunde ein Seminar nicht vollständig durchgeführt und abgeschlossen hat. Für die Verletzung von Nebenleistungspflichten, mit Ausnahme von vorvertraglichen Nebenleistungspflichten, haftet das Münchner Forum für Personalentwicklung nicht bei leichter Fahrlässigkeit.
(5) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und anderen zwingenden gesetzlichen Vorschriften.

12 Seminarunterlagen
Alle ausgegebenen Seminarunterlagen zu den von der Münchner Forum für Personalentwicklung angebotenen Seminaren sind urheberrechtlich geschützt und dürfen insoweit nicht ohne Einwilligung des jeweiligen Urhebers vervielfältigt oder verbreitet werden. Die Unterlagen dienen ausschließlich der persönlichen Nutzung des Kunden.

13 Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext Ihrer Bestellung wird von dem Münchner Forum für Personalentwicklung gespeichert. Sie erhalten von uns außerdem nach Abgabe einer Buchung eine Zusammenfassung per E-Mail, mit allen Bestelldaten an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

14 Nutzung und Inhalte des Onlineangebotes
(1) Das Münchner Forum für Personalentwicklung übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit, Aktualität oder Vollständigkeit bereitgestellter Informationen und Angebote. Zudem behalten wir uns ausdrücklich vor, das gesamte Angebot oder Teile des Angebots des Münchner Forums für Personalentwicklung ohne gesonderte Ankündigung zu ergänzen, zu verändern, zu löschen, auszutauschen oder zeitweise / endgültig die Veröffentlichung einzustellen.
(2) Haftungsansprüche gegen das Münchner Forum für Personalentwicklung, die sich auf materielle oder ideelle Art beziehen und durch die Nutzung oder Nichtnutzung des dargebotenen Angebots, bzw. fehlerhafter oder unvollständiger Informationen beziehen sind grundsätzlich ausgeschlossen, soweit keine nachweisliche und / oder vorsätzliche, grob fahrlässige Verschuldung seitens des Münchner Forums für Personalentwicklung vorliegt.

15 Datenschutz
(1) In folgenden Fällen werden von uns Daten, im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen, erhoben, verarbeitet und anschließend gespeichert: Anbahnung, Abwicklung, Abschluss und Rückabwicklung einer Seminarbuchung.
(2) Beim Besuch unseres Internetangebots „www.mffpe.de“ werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf den Anschlussinhaber sind nicht beabsichtigt und wären ausschließlich nach vorheriger gerichtlicher Entscheidung möglich.
(3) Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.
(4) Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.
(5) Datenspeicherung:
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.
(6) Cookies:
Bei der Webseite „www.mffpe.de“ werden sogenannte Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner über den Browser gespeichert werden und Sie enthalten Informationen über einen definierten Zeitraum. Sie dienen dem Zweck unsere Internetseite und unser Angebot möglichst sicher, effektiv und benutzerfreundlich zu gestalten. Die meisten Cookies werden nach Beendigung Ihres Besuches auf unserer Webseite automatisch gelöscht. Wir erfassen oder speichern keine personenbezogenen Daten über die Cookies und Sie enthalten keine Schadsoftware (z.B. Viren) und richten auch sonst keinen Schaden auf Ihrem Rechner an.
(7) Auskunfts- und Widerspruchsrecht:
Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig geworden sind oder Sie nicht mehr damit einverstanden sind, dass wir Ihre Daten speichern, dann werden wir auf eine entsprechende Weisung hin Ihre Daten löschen, korrigieren oder sperren, solange dies im gesetzlichen Rahmen ist. Auf Anfrage geben wir Ihnen unentgeltliche Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die wir gespeichert haben.
(8) Für eine Auskunft oder bei Fragen zur Speicherung, Verarbeitung, Erhebung oder Nutzung, sowie Anweisung zur Löschung, Berichtigung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten schreiben Sie bitte an:

Info@mffpe.de
Münchner Forum für Personalentwicklung (MFP)
Dr. Thomas Fritzsche
Saleggstraße 6
81547 München

16 Schlussbestimmungen
(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
(2) Es gilt deutsches Recht, soweit durch diese Rechtswahl keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.
(3) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz der Firma Münchner Forum für Personalentwicklung, soweit das Gesetz nicht zwingend anderes vorsieht.